Technologie

Ihre E-Maschinen und Steuergeräte sollen besser werden. Revolutionäre Testverfahren sind es endlich auch.

„Ganz ehrlich: Die etablierten Testmethoden sind den Aufwand nicht wert.“

E-Motoren für Automobil, E-Bike und Off-Highway, für den Rennsport mit Formel 1 und Formel E – in kaum einem Bereich ist mehr Fortschritt. Hier können lange Jahre eingesetzte Testverfahren nicht Schritt halten. Erstklassige Technologie auf den Weg bringen, das heißt, schnell sein. Schneller als die Mitbewerber. Und: Kosten sparen.

Parallel-Engineering möglich machen. Schnelle Rückschlüsse ziehen. Direkt korrigieren.

SPS Smart Power Systems holt den Prüfstand ins Labor. Mit der virtuellen E- Maschine. Damit entfällt die Abhängigkeit vom mechanischen Umfeld. Testverfahren für E-Motor-Steuergeräte werden präzise, entsprechen der Praxis, sind sicher und schnell.

Wir kommen aus der Avionik. Und wissen, dass Sie auf der Straße noch schneller sein müssen. Deshalb reichen die Einsatzzwecke von der Prüfung von Hilfsaggregaten bis hin zu leistungsstarken Antriebsinvertern. Als geschlossene Power-Hardware-in-the-Loop-Lösung (P-HiL). Hoch präzise mit breiter Funktionalität. Und bisher unerreichter Performance, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Das ist bahnbrechend. Keine Frage.

So können Veränderungen des Aufbaus und der Kenndaten des Motors direkt vorgenommen werden. Leistungs-Elektronik, die Kommutierungslogik und die Regelalgorithmen. In einem sehr frühen Stadium. Ausgiebig. Aussagekräftig. Präzise. Reproduzierbar. Fehler- und Versagensereignisse werden risikolos und zerstörungsfrei nachgebildet. Und die Entwicklung bleibt in Schwung.

„Time to market für einen Antriebsinverter ist eine Frage der Testumgebung.“

All in one

Emulationstechnik

Inverter Test System

Praxis

en