TOOLBOX > Generierung und Verarbeitung der Motordaten

Generierung und Verarbeitung der Motordaten

Verschiedene Wege führen zu im System verarbeitbaren Motordaten. Dabei ist es sowohl möglich, mit wenigen Grunddaten "schnell zum Laufen" zu kommen, als auch mit komplexen Datenstrukturen präzise Messergebnisse zu generieren.

Folgendes ist möglich:

  • Einfache statische Vermessung der Motorgrunddaten,
  • Komplexe Vermessung aller dynamischen Motordaten,
  • Konvertierung von vorliegender FEM-Motordaten (aus Tool-Chain),
  • Konvertierung mathematischer Motormodelle.

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt, dass die Datenqualität auch die Qualität der Prüfergebnisse bestimmt.

 

Weiterempfehlen  Druckversion